Unabhängig       Transparent       Aktuell

Windows Root-Server Vergleich

Alle Webhosting Anbieter


  • Windows-Server nutzen Betriebssystem von Microsoft
  • für bestimmte Anwendungen ist Windows Voraussetzung
  • höheres Preisniveau
  • einfachere Bedienung

Was sind Windows Root-Server?

Wie der normale Heimrechner benötigt auch der Server ein Betriebssystem. Hierbei kann grundsätzlich aus drei Varianten gewählt werden: Unix, Linux und Windows. Ersteres spielt allerdings eine geringer werdende Rolle und wird hauptsächlich von wenigen Business-Kunden genutzt. Weil die meisten Nutzer auf dem Desktop oder Laptop mit einem Windows-Betriebssystem arbeiten, liegt die Lösung scheinbar nahe: Auch der Server sollte mit einem OS von Microsoft laufen. Dabei ist die Wahl hier nicht ganz so einfach zu treffen, denn auf dem Server-Markt hat Windows nicht nur Vorteile. Auf dem Desktop können viele wichtige Anwendungen nur unter Windows genutzt werden, was die Verwendung von Linux grundsätzlich erschwert. Typische Anwendungen für Windows Server, darunter Wordpress oder Joomla, lassen sich aber genauso gut unter Linux nutzen - was einen klassischen Vorteil von Windows zunichtemacht. Dafür ist die Bedienung von Microsofts Betriebssystem nicht ungewohnt, die Unterschiede zum Desktop sind relativ gering. Außerdem können Microsoft-SQL- oder Visual-Basic-Kenntnisse genutzt werden, die häufig im Berufsalltag oder im Studium vermittelt werden. Ein Nachteil sind die insgesamt etwas höheren Kosten durch die Lizenzgebühren. Außerdem kann Windows nicht individuell angepasst werden: Der Quelltext ist proprietär und von Microsoft nicht freigegeben. Obligatorisch ist bei Windows auch ein Virenscanner, der die Arbeitsgeschwindigkeit durch das permanente Scannen der Datenströme verringert. Damit wird gleich ein weiteres Problem angesprochen: Windows genießt den Ruf, vergleichsweise unsicher zu sein. In der Vergangenheit mag das tatsächlich der Fall gewesen sein, doch Microsoft hat an der Sicherheitsarchitektur in den letzten Jahren stark gearbeitet. Heute sind es vor allem fremde Formate wie PDF, Flash oder infizierte Websites, die Sicherheitsrisiken darstellen - an dieser Stelle hat der User durch Windows keinen Nachteil zu erwarten. Anders als bei Linux werden Sicherheitslücken nur meist nicht so schnell geschlossen, weil der Quellcode des Betriebssystems nicht frei zugänglich ist und Fehler nicht von versierten Nutzern entdeckt werden können. Als nachteilig wird auch die Stabilität von Windows genannt: Ein Server, der permanent eingeschaltet ist, muss natürlich unbedingt stabil laufen. Ob hier noch Nachteile bei Windows-Systemen bestehen, ist allerdings fraglich.

Für wen ist ein Windows Server Hosting geeignet?

Die Bedienung von Windows Server unterscheidet sich nicht fundamental von einem Desktop-Windows. Wer also schon auf eine gewisse Erfahrung mit Windows verfügt und sich auch bei Themen wie Netzwerkfreigaben auskennt, wird sein Wissen besser nutzen können. Ebenso ist Windows alternativlos, wenn Microsoft-Anwendungen wie Access genutzt werden. Auch Kenntnisse in Visual Basic sind letztlich nur durch ein Microsoft-System nutzbar. Vor allem der Einstieg wird so vereinfacht. In einigen Situationen kann es aber sinnvoll sein, die Freiheiten von Linux zu nutzen. Ein langsamer Server mit schwacher Hardware wird durch die grafische Benutzeroberfläche von Windows zusätzlich belastet - hier könnte eine einfache Linux-Distribution mit der Bedienung über die Kommandozeile die bessere Wahl sein. Auch die geringeren Kosten sprechen für das freie Betriebssystem: Wer einen besonders günstigen Server nutzen möchte, wird vor allem auf Linux-Angebot treffen. Überhaupt ist die Auswahl an Hostern mit Windows vergleichsweise gering. In der Folge können die Leistungen einiger an sich empfehlenswerter Hoster nicht in Anspruch genommen werden, wenn ein Windows-Betriebssystem Voraussetzung ist.

Beim Vergleich sollte sich die Aufmerksamkeit auf folgende Kriterien richten:

  • Hardware: Genügen Prozessor und Arbeitsspeicher den Anforderungen?
  • Flexibilität: Lässt sich der Speicherplatz bei Bedarf erweitern?
  • Traffic: Bestehen Obergrenzen? Welche Kosten entstehen, wenn das enthaltene Datenvolumen überschritten wurde?
  • Internet-Anbindung: Mit welcher Geschwindigkeit ist der Root-Server verbunden?
  • Sicherheit: Sind Strom- und Internetverbindung redundant? Welches RAID wird durch den Hoster angeboten?
  • Rechenzentrum: Wo befindet sich das Rechenzentrum? Ist Datenschutz gewährleistet?
  • Support: Ist der Support rund um die Uhr erreichbar? Kann auch bei Windows-Problemen weitergeholfen werden?
  • Zugang: Welchen Zugang zum Root-Server gibt es für den Kunden?
  • Vertragsbedingungen: Welche Vertragslaufzeit besteht? Welche Kündigungsfristen müssen berücksichtigt werden? Welche Kosten fallen an?
    Startseite von Alfahosting
    HOSTERZ BewertungKUNDENBEWERTUNG (22)
  1. Alfahosting

  2. Bester Webhoster 2016
    30 Tage Geld-Zurück-Garantie
    keine Einrichtungsgebühr
    Server-Standorte in Deutschland
    Ausgezeichneter Service

    ESTUGO.net Erfahrungen Screenshot
    HOSTERZ BewertungKUNDENBEWERTUNG (2)
  3. ESTUGO

  4. Webhosting ohne Mindestvertragslaufzeit
    Geld-zurück-Garantie
    direkte Ansprechpartner
    7 Tage kostenlose Datensicherungen
    Spezialisierung auf Shop-Hosting

    1blu Erfahrungen
    HOSTERZ BewertungKUNDENBEWERTUNG (26)
  5. 1blu

  6. 24-Stunden-Support-Hotline
    deutscher Server Standort
    günstiger Homepage-Baukasten
    Tarifauswahl o. Mindestlaufzeit
    Schwacher telefonischer Support

    domainFACTORY Erfahrungen
    HOSTERZ BewertungKUNDENBEWERTUNG (9)
  7. DomainFactory

  8. große Tarifauswahl
    60 Tage-Geld-zurück-Garantie
    ausgezeichnete Performance
    schneller Support
    Rechenzentren teilweise im EU-Ausland

    Hetzner Online AG - Homepage
    HOSTERZ BewertungKUNDENBEWERTUNG (5)
  9. Hetzner Online

  10. Ideal für den High-End-Businessbereich
    Langjährige Erfahrung seit 1997
    gutes Preis-Leistungsverhältnis
    Individuelle Leistungen möglich
    Hostingstandort in Deutschland

    Host Europe Erfahrungen
    HOSTERZ BewertungKUNDENBEWERTUNG (36)
  11. Host Europe

  12. kostenloser Test-Account
    viele Tarife o. Einrichtungsgebühr
    hohe Performance
    bereits seit 1997 am Markt
    zum Teil langsamer Support

    STRATO Erfahrungen
    HOSTERZ BewertungKUNDENBEWERTUNG (5)
  13. STRATO

  14. TÜV-zertifizierte Sicherheit
    auf Wunsch ohne Vertragslaufzeit
    Server-Standorte in Deutschland
    Einfache WordPress-Tarife
    24h-Support nur gegen Aufpreis!

    1und1 Webhosting Erfahrungen
    HOSTERZ BewertungKUNDENBEWERTUNG (12)
  15. 1und1 Webhosting

  16. Besonders einfache Website-Gestaltung
    Umfassendes Angebotsspektrum
    Server-Standorte in Deutschland
    Bietet Cloud-Lösungen an
    Spezielle WordPress-Tarife

Wir bemühen uns die Informationen aktuell zu halten, verbindlich sind jedoch nur Angaben von offizieller Seite. Datenschutzerklärung - Impressum - Copyright 2013 - 2017 © by HOSTERZ.
Alle Rechte gesichert. Alle Angaben ohne Gewähr. = Affiliate-Link ()