Über webspace-verkauf.de

Der Anbieter webspace-verkauf.de wirbt mit über zehnjähriger Erfahrung in der Branche – und scheint damit noch deutlich zu untertreiben. Denn das verwendete Rechenzentrum in Düsseldorf wird bereits seit November 2000 genutzt. Der Inhaber Markus Thumerer zählt nach eigenen Angaben vor allem den qualifizierten Service und die hohe Qualität der Produkte zu den Stärken des Unternehmens; tatsächlich werden die technischen Details des Rechenzentrums hier ausführlich erläutert. So könne sich die Nutzer auf mehrfach redundante Internetanbindungen und eine unterbrechungsfreie Stromversorgung verlassen. Als Referenzen führt webspace-verkauf.de zudem noch kommerzielle Websites auf, die das Vertrauen der Interessenten stärken sollten.
Diese Qualitätsorientierung erscheint insofern bemerkenswert, weil der Fokus bei dem Tarifangebot offensichtlich auch auf ein ganz besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gelegt wird.

Das Webhosting Angebot

Bei der Tarifgestaltung des Webhosting-Angebots stellt webspace-verkauf.de den günstigen Preis ganz eindeutig in den Vordergrund: die beiden Einsteiger-Angebote tragen die Namen „Spezial-Angebot“ und „Top-Angebot“, sollen aber dauerhaft im Portfolio bleiben. Wie bei allen Tarifen wird hier auf eine Einrichtungsgebühr verzichtet. Der Einstieg beginnt hier mit 20 GB Webspace, das Top-Angebot beinhaltet immerhin schon 30 GB. Als Memory-Limit werden 128 MB bei dem Spezial-Angebot und 256 MB bei dem Top-Angebot angegeben. Der größte Unterschied dürfte wohl in der Nutzbarkeit von mehr als 200 Web-Applikationen liegen, die sich im höherwertigen Tarif nutzen lassen. Kostenlose CMS wie WordPress oder Joomla stehen aber bei beiden Angeboten zur Verfügung. Außerdem ist positiv zu erwähnen, dass kein Traffic-Limit besteht. Bemerkenswert: Bereits das preiswerte Spezialangebot erlaubt die Nutzung von bis zu 5 Datenbanken; das Top-Angebot setzt dieses Limit erst bei 150. Eine Besonderheit zeigt sich noch bei der Preisgestaltung. Auf das „Spezial-Angebot“ wird ein Rabatt von etwa 30 Prozent gewährt, sofern der Kunde nachweisen kann, dass er Student, Schüler oder Auszubildender ist.

Als Upgrade stehen die beiden Tarife „Business-Paket 1“ und „Business-Paket 2“ zur Wahl. Der Speicherplatz erhöht sich hier auf 40 bzw. 50 GB, außerdem ist ein SSL-Zertifikat inklusive – beim Betrieb eines Online-Shops ist dieses Detail unverzichtbar. Weiterhin können beim Business-Paket 1 bis zu fünf .de-Domains, und beim Business-Paket 2 bis zu zehn .de-Domains genutzt werden. Aufpreispflichtig ist bei allen Tarifen der Homepage-Baukasten, was beim Tarifvergleich mit anderen Anbietern beachtet werden sollte. Für alle Webspace-Tarife wird mit einem „Premium-Service“ geworben. Das Angebot beinhaltet hier eine umfangreiche FAQ, Video-Tutorials und Hilfe per Fernzugriff. Ein echter 24-Stunden-Support fehlt aber; webspace-verkauf.de verweist nur darauf, dass das Ticket-System jederzeit nutzbar ist. Die Vertragsbedingungen sind dabei branchenüblich: Die Vertragslaufzeit beträgt mindestens 12 Monate, die Kündigungsfrist 3 Monate. Wer sich nicht vorab für 12 Monate binden möchte, kann auch einen kostenlosen Test-Account nutzen.

Wird ein Anbieter gesucht, der den eigenen Blog zu günstigen Konditionen hostet, ist webspace-verkauf.de sicher keine schlechte Wahl: Vor allem für Einsteiger ist das Webspace-Angebot aufgrund der fairen Tarifgestaltung interessant. Junge Menschen, die sich noch in der Ausbildung befinden, erhalten gar besonders attraktive Konditionen. Business-Kunden können das Angebot von webspace-verkauf.de ebenfalls in Anspruch nehmen, sofern es sich nicht um einen Web-Auftritt mit besonders häufigen Zugriffen handelt: Im oberen Business-Segment kann das Portfolio von webspace-verkauf.de nicht ganz mit dem Angebot größerer Wettbewerber mithalten. Schade: Dedicated Server werden erst gar nicht offeriert.

Zur Zielgruppe dieses Angebots gehören:

– Schüler, Studenten und Auszubildende
– Private Nutzer
– Business-Kunden
– Betreiber von kleinen und mittleren Online-Shops

Das Fazit

Der Hoster webspace-verkauf.de will gleichzeitig auf Qualität und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis setzen. Dieser Spagat gelingt erstaunlich gut, die Erfahrungen der Kunden mit dem Support berichten ausnahmslos von kurzen Bearbeitungszeiten und hoher Kompetenz. Wünschenswert wäre für Einsteiger ein kostenloser telefonischer Support, der ständig zu erreichen ist. Besonders interessant ist der kostenlose Test-Account für sämtliche Tarife: So können künftige Neukunden bereits ausprobieren, welches Leistungspaket die beste Wahl darstellt. Beim Vergleich der insgesamt günstigen Preise muss allerdings noch berücksichtigt werden, dass ein eventuell gewünschter Homepage-Baukasten kostenpflichtig ist. Professionelle Nutzer könnten zudem möglicherweise an die Grenzen des Angebots stoßen; Dedicated Server suchen Interessenten leider vergebens.