Hinweis: Das Angebot der Mittwald CM Service GmbH & Co. KG richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende. Alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer.

Mittwald Erfahrungen & Test 2016

Über das Webhosting UnternehmenDas Hosting-Angebot von Mittwald startete einst in einer kleinen Nische: Kundenanfragen der zugehörigen Druckerei „mittwalddruck & medien“ sorgten im Jahr 2000 dafür, dass das im nordrhein-westfälischen Espelkamp ansässige Unternehmen ein eigenes Hosting-Angebot startete. Dabei entschied man sich für einen damals ungewöhnlichen Weg, indem man sich auf das TYPO3-Hosting spezialisierte. Das Content Management Framework sollte den Kunden eine besonders einfache Verwaltung der Websites ermöglichen. Mit dem wachsenden Umsatz erfolge 2006 die Abspaltung als Mittwald CM Service GmbH & Co. KG. Spezialisiert auf Businesskunden und Agenturen wird im Jahr 2009 der erste professionelle Tarif für unter 5 Euro monatlich angeboten, gleichzeitig arbeitet das Unternehmen an weiteren Performance-Verbesserungen. 2011 folgt ein technischer Meilenstein: In Espelkamp wird ein eigenes Rechenzentrum in Betrieb genommen. 2014 wird das immer reichhaltigere Produktportfolio um Root Server erweitert. Gegenwärtig ist Mittwald um besten Kundenservice und eine hohe Qualität bemüht; der reine Preiskampf entspricht nicht der Philosophie des Unternehmens.

Das Webhosting Angebot

Im Bereich Webhosting markiert der Tarif „L“ den Einstieg. Angeboten für Blogs und andere kleinere Web-Projekte stehen 20 GB Speicherplatz bei unbegrenztem Traffic zur Verfügung. Nicht immer üblich sind bereits in günstigsten Tarif bis zu 5 MySQL-Datenbanken und eine regelmäßige Datensicherung innerhalb der ersten drei Wochen. Etwas mager ist allerdings das E-Mail-Postfach, welches lediglich 2 GB umfasst. Leider fehlt auch ein E-Mail-Spamschutz. Der Tarif „XL“ verdreifacht den Speicherplatz auf 60 GB, wie bei „L“ können auch 256 Arbeitsspeicher in Anspruch genommen werden. 10 nutzbare Datenbanken und SSH-Zugriff machen diesen Tarif zur Empfehlung für ambitioniertere Webprojekte. Auch zu diesem Tarif passt der vergleichsweise geringe Speicherplatz für das E-Mail-Postfach nicht: Nur 5 GB können sich auf bis zu 1.000 Postfächer verteilen; immerhin steht ein einfacher Spamfilter zur Verfügung. Außerdem stehen schon 50 Cronjobs zur Verfügung, mit denen sich wiederkehrende Aufgaben automatisieren lassen.

Der Tarif „XXL“ wird von Mittwald selbst empfohlen: 120 GB genügen selbst bei anspruchsvollen Websites; zusätzlich wird ein Entwicklungs-Account angeboten. Dabei handelt es sich um einen zweiten Account, zum Testen von Änderungen. Dadurch kann an dem Projekt gearbeitet werden, ohne dass das Live-System beeinträchtigt wird. Weiterhin erhöht sich der nutzbare Arbeitsspeicher auf 512 MB und die Größe des E-Mail-Postfachs auf 20 GB. Zum Schutz vor ungeliebten Werbemails steht zudem der Spamfilter „Plus“ zur Verfügung.

Die Spitze des Webhosting-Angebots markiert der Tarif „MAX“: 170 GB Webspace und ein immerhin 20 GB großes E-Mail-Postfach dürften auch anspruchsvolleren Kunden genügen. Das Arbeitsspeicher-Limit von 1 GB sollte zudem dafür sorgen, dass mit Performance-Einbrüchen kaum zu rechnen ist.

Zur Zielgruppe dieses Angebots gehören:

Über das Webhosting Unternehmen
Werbeagenturen
Business-Kunden
Reseller-Kunden
Blogger mit hohem Serviceanspruch
Betreiber von Online-Shops sämtlicher Größen

Bei der Beurteilung der Preise sollten sich potenzielle Kunden fragen, was sie von ihrem Webhoster wünschen: Ist ein möglichst großer Speicherplatz gefragt, für den nur ein geringer Betrag investiert werden soll, gibt es vermutlich empfehlenswertere Anbieter als Mittwald. Wird dagegen besonderer Wert auf ausgezeichneten Service gelegt, erscheinen die Kosten durchaus moderat. Außerdem muss berücksichtigt werden, dass Anwendungen wie Joomla!, WordPress und natürlich TYPO3 bereits in den günstigsten Tarifen zur Verfügung stehen. Auch Programmierungen in Ruby oder Python sind bei vielen Wettbewerbern den Premium-Tarifen vorbehalten. Wer also besondere Vorstellungen von einem Projekt hat, die keines hohen Speicherplatzes bedürfen, könnte hier auch in finanzieller Hinsicht gut beraten sein.

Das Fazit

Service und Geschwindigkeit – so lassen sich die beiden elementaren Stärken von Mittwald zusammenfassen. Der Mittelständler dürfte aufgrund der schnellen Prozessoren und des Einsatzes von SSDs in allen Serverangeboten auch anspruchsvolle Kunden zufriedenstellen. Die Expertise und die Erreichbarkeit des Kundenservices setzen Maßstäbe. Das umfangreiche Tarifangebot richtet sich vor allem an gewerbliche Kunden und hier Werbeagenturen im speziellen. Doch auch für Blogger findet sich die passende Offerte. Interessenten müssen allerdings bereits sein, etwas mehr zu investieren, als dies bei vergleichbarem Webspace sonst üblich ist.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Mittwald? Können Sie die Erfahrungen teilen oder haben Sie andere Erfahrungen mit dem Webhoster gemacht. Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen so anderen Menschen, den richtigen Anbieter zu finden.