dogado Erfahrungen & Test 2021

Über das Webhosting Unternehmen

Der Anbieter dogado mit Hauptsitz in Dortmund gehört zu den Providern der ersten Stunde: Bereits 2001 wurden die ersten Kunden mit Webhosting-Produkten versorgt, heute sind es etwa 50.000, die von mehr als 500 Mitarbeitern an sieben unterschiedlichen Standorten betreut werden. Dass es sich um einen im Marktumfeld sehr professionellen & erfahrenden Anbieter handelt, zeigt sich in der intuitiven Bedienung und der vollständigen Nutzung schneller SSD-Speicher für Datenbanken und Webspace. Zu den Hauptprodukten zählen Cloud-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen, Online-Backup sowie das Hosting von Webseiten und Domains.

Das Webhosting Angebot

Damit Sie einen näheren Eindruck vom dogado-Angebot bekommen, stellen wir Ihnen die wichtigsten Tarife an dieser Stelle vor.

In unserem Tarifvergleich nutzen wir die durchschnittlichen effektiven Kosten pro Monat bei einer Dauer von 24 Monaten. Dadurch lassen sich die Tarife mit dem Wettbewerb besser vergleichen und bietet mehr Transparenz.

Der Web S 3.0 Tarif im Detail

Ab monatlich 3,99 EUR (Stand: September 2021) beginnt das Webhosting bei dogado. Diesen Preis erhalten Sie allerdings nur, wenn Sie einen Vertrag mit einer Laufzeit von zwölf Monaten abschließen. Bestehen Sie auf einmonatliches Kündigungsrecht, steigt der Preis um einen Euro. Positiv ist an dieser Stelle anzumerken, dass bei beiden Vertragsmodellen keinerlei Einrichtungsgebühren fällig werden. Für diese Summe bekommen Sie überschaubaren 75 GB SSD-Speicherplatz, dem 512 MB RAM zur Seite stehen. Kapazität und Performance dürften für kleinere Blogs problemlos ausreichen. Wie bei vielen anderen Mitbewerbern auch, sind im Basistarif keine Let's Encrypt Zertifikate enthalten.

Inklusivdomains Webspace Technik Kosten mtl.
3
(3x .de)
75 GB SSD
  • 24/7-Service enthalten
  • 25GB E-Mail-Speicherplatz
  • Ohne SSL-Zertifikate
  • CMS-Installer vorhanden
  • 10 MySQL Datenbanken
  • Traffic-Flat
*=Bedeutung?
3.99€*
Web S 3.0

Der Web M 3.0 Tarif im Detail

Für monatliche Gebühren in Höhe von 6,99 EUR (Stand: September 2021) kann auf den Tarif Web M 3.0 gewechselt werden. Der Speicherplatz verdoppelt sich auf 150 GB, statt zehn können gar 50 MySQL-Datenbanken angelegt werden und es werden 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung gestellt. Gegenüber dem Basistarif sind Cronjobs nutzbar, außerdem können die eigentlich kostenlosen Let's Encrypt Zertifikate zur Verschlüsselung verwendet werden. Die maximale Postfachgröße der theoretisch möglichen 2000 E-Mail Postfächer verdoppelt sich gegenüber dem günstigsten Tarif auf 50 GB.

Inklusivdomains Webspace Technik Kosten mtl.
4
(4x .de)
150 GB SSD
  • 24/7-Service enthalten
  • 50GB E-Mail-Speicherplatz
  • Kostl. SSL-Zertifikate enth.
  • CMS-Installer vorhanden
  • 50 MySQL Datenbanken
  • Traffic-Flat
*=Bedeutung?
6.99€*
Web M 3.0

Der Web L 3.0 Tarif im Detail

Wenn Sie noch größeren Speicherplatz benötigen, ist das Angebot Web L 3.0 sicherlich eine Empfehlung wert. Mit 300 GB Speicherplatz, der von 150 MySQL Datenbanken genutzt werden kann, sind auch anspruchsvolle Webauftritte möglich. Zudem erhöht sich die Performance dank 5 GB RAM. Hinsichtlich der sonstigen Leistungen gibt es allerdings keinen Unterschied zum Tarif Web M 3.0. Monatlich werden für das Angebot Web L 3.0 derzeit (Stand: September 2021) 9,99 EUR fällig, wenn Sie einen 12- Monats-Vertrag abschließen.

Inklusivdomains Webspace Technik Kosten mtl.
6
(2x de, com, net, org, biz,
at, ch, eu, online oder store und 4x de)
300 GB SSD
  • 24/7-Service enthalten
  • 100GB E-Mail-Speicherplatz
  • Kostl. SSL-Zertifikate enth.
  • CMS-Installer vorhanden
  • 150 MySQL Datenbanken
  • Traffic-Flat
*=Bedeutung?
9.99€*
Web L 3.0

Der Web XL 3.0 Tarif im Detail

Die Kosten verdoppeln sich im Tarifmodell Web XL 3.0 auf 19,99 EUR im Monat (Stand: September 2021). Dafür wird nicht nur der Speicherplatz auf 600 GB verdoppelt, dank der Git-Unterstützung ist zudem eine professionelle Versionsverwaltung möglich. Die eigenen Web-Projekte können über zehn Domains aufgerufen werden, die Inhalte lassen sich in bis zu 300 MySQL-Datenbanken speichern. Dank der maximal nutzbaren 10 GB RAM genügt auch die Performance hohen Ansprüchen.

Inklusivdomains Webspace Technik Kosten mtl.
10
(4x de, com, net, org, biz,
at, ch, eu, online oder store und 6x de)
600 GB SSD
  • 24/7-Service enthalten
  • E-Mail-Speicher unbegr.
  • Kostl. SSL-Zertifikate enth.
  • Kein CMS-Installer vorh.
  • 300 MySQL Datenbanken
  • Traffic-Flat
*=Bedeutung?
19.99€*
Web XL 3.0

Insgesamt können die Preise als fair bezeichnet werden, Sie zahlen keinesfalls mehr als bei vergleichbaren Anbietern. Dafür können Sie sich bei dogado auf einige handfeste Vorteile verlassen: Der Serverstandort in Deutschland sorgt für ein hohes Maß an Datenschutz, Ausfallsicherheit und letztlich auch Nachhaltigkeit, weil hier durch den Anbieter die Verwendung von 100 % Ökostrom garantiert wird. Die Tatsache, dass es sich um ein mit mehr als 500 Beschäftigten relativ großes Unternehmen handelt, bringt ein hohes Maß an Professionalität mit sich, was sich unter anderem im routinierten 24/7-Support niederschlägt. Zu bemängeln ist derzeit lediglich die Tatsache, dass die Freischaltung einige Stunden in Anspruch nimmt und kostenloser SSL-Schutz nicht in jedem Tarif enthalten ist. Hierbei muss allerdings auch beachtet werden, dass nicht jeder Kunde entsprechende Zertifikate verwenden möchte. Aus diesem Grund könnte es auch positiv angesehen werden, für diese Zielgruppe entsprechen günstige Preismodelle zur Verfügung zu stellen.

Zur Zielgruppe dieses Angebots gehören:

Über das Webhosting Unternehmen
Private Blogger
Betreiber von kleineren Webseiten
Business-Kunden
Betreiber von kleinen und mittleren Online-Shops

 

Das Fazit

dogado bietet seinen Kunden ein hohes Maß an Sicherheit, Kundenfreundlichkeit und Support. Die relative Tarifauswahl überzeugt durch moderate Preise und Transparenz, selbst für monatlich kündbare Angebote wird keine Einrichtungsgebühr fällig. Die Serverstandorte in Deutschland garantieren Ausfallsicherheit und Datenschutz, sodass insbesondere auch Business Kunden abgesichert sind. Die Verwendung von 100 % Ökostrom dürfte in der heutigen Zeit durchaus eben so ein gewichtiges Argument darstellen. Die lange Erfahrung des seit 2001 tätigen Webhosters zeigt sich in einer intuitiven Bedienbarkeit und im guten Kundensupport.